Home

Musizieren

Komponieren

Volksbühne Körner

Unterrichten

Hobbys

Reisen

Lebensweg

Kontakte/Impressum

Tätigkeiten bei der Volksbühne Körner

Theater machen kann sein, sollte sein wie kunstvolles Bedeutendmachen von Schönem, Lebenswichtigem. Akzente davon wurden schon früh geschnuppert in Kindheit und Schule…
 
Bis Prinzipal Herbert Stöhr 1968 um die Nachfolge von Wilhelm Beckmann bat, damals musikalischer Leiter der Volksbühne Körner, die seit 1908 existiert. Und es begann ziemlich plötzlich, wie mit einem Sprung ins kalte Wasser, mit dem Komplettdirigat des Zigeunerbarons von Johann Strauß (1. Probe im „Meistertrunk“ in Eickel am 22.11.1968).
 
Seitdem viel, viel gelernt im Umgang mit Solosängern, Chor, Tänzern, Regisseuren, darunter insbesondere Herbert Stöhr, Margot K., Gerd K., Klaus M., Karin K. und Veronika D. So folgten Jahre – meist saisonbedingt – des musikalischen Arbeitens, besser: eines wunderbaren und mitunter aufregenden Zeitvertreibs, inmitten einer Schar von hoch ambitionierten Amateuren und Laien, in Einzelfällen auch Profis, mit Erwachsenen,  und besonders gern: Kindern und Jugendlichen.
 
Die möglichen Aufgaben bei der Volksbühne Körner zeigten sich zunehmend differenziert: Einstudierung und Dirigieren von Operetten (mit großem Orchester), von musikalischen Lustspielen (Begleitung mit einer mehrmanualigen Lowry-Orgel), Begleitungsaufgaben bei Konzerten, Beraten und Planen in der Gemeinschaft des Theatervereins, Herstellen von Geräuschen bis hin zur umfangreichen Vertonung (Einspielung von Band oder CD) von Komödien, Märchen und sonstigen Kindertheaterstücken.
 
 
Projekte:
 
„Der Zigeunerbaron“, Operette von Johann Strauß (Sohn), Dirigat, Premiere April 1969
 
„Die Csárdasfürstin“, Operette von Emmerich Kálmán, Dirigat, Premiere April 1970
 
„Bezauberndes Fräulein“, Musikal. Lustspiel von Ralph Benatzky, Begleitung (Lowrey-Orgel), Premiere 28. November 1970
 
„Meine Schwester und ich“, Musikal. Lustspiel von Ralph Benatzky, Begleitung (Lowrey-Orgel), Premiere 1971
 
 
„Die Fledermaus“, Operette von Johann Strauß (Sohn), Dirigat, Premiere November 1975
 
 
„Peterchens Mondfahrt“, Vertonung des Weihnachtsmärchens, Premiere Dezember 1987

Karlsson-vom-Dach-Kulisse 2003

„Diener zweier Herren“, Komödie von C. Goldoni, Vertonung mit Cembalomusik, Premiere April 1988, zusätzlich: Teilnahme mit einer Aufführung anlässlich der Amateurtheatertage in Berlin (22.10.88)

(Fortsetzung Projekte: s. rechte Spalte)

Peterchens Mondfahrt

Märcheninszenierung der Volksbühne Körner
im städtischen Saalbau Wanne-Eickel
 

Forts. Projekte:

„Krämerskorb“ Schwank von Hans Sachs, Komposition der „Krämerskorb-Weise“, für historische Holzblasinstrumente (Schalmei-Solo, Cornamusen, Krummhörner, Zinken u. Hirtenschalmei), Aufführung in der Stadthalle Langenfeld (Rhld.) 1989

 
 
„Was ihr wollt“ (Shakespeare), Komposition des Narr-Liedes und eines Kanons für Narr, Andrew, Toby; Einstudierung der Fecht-Szene, Premiere 1990
 
 
„Schneeweißchen und Rosenrot“,  Märchen der Gebr. Grimm, Vertonung, Premiere Dezember 1991
 
 
„Die Bremer Stadtmusikanten“, Grimmsches Märchen, Vertonung, Premiere Dezember 1992
 
 
„Aschenputtel“, Märchen der Gebr. Grimm, Vertonung, Premiere November 1993
 
 
„Die kleine Seejungfrau“, Märchen nach H.-Chr. Andersen, Neuvertonung, Premiere Dezember 1994
 
 
„Perlen des Chansons“, Solistenkonzert, Klavierbegleitung (zusammen mit Kurt P.), 17.11.1995
 
 
„Der Zauberer von Oz“, Theaterstück für Kinder nach L. Frank Baum, Vertonung, Premiere Dezember 1997
 
 
„Das Dschungelbuch“ von Walt Disney, Neuvertonung und CD-Produktion, Premiere November 1998
 
 
„Pippi Langstrumpf“, nach der Kindergeschichte von Astrid Lindgren, Vertonung und CD-Produktion, Premiere Dezember 1999
 
 
„Karlsson vom Dach“, Erfolgsstück von A. Lindgren, Vertonung, Premiere November 2003
 
 
„Der Räuber Hotzenplotz“, Bühnenwerk für Kinder von Otfried Preußler, Vertonung, Premiere November 2004

 

 

Komposition von Zwischenakt- und Bewegungsmusik "Poison4you" für die düster-schaurige Komödie "Fisch zu viert", Premiere April 2007, s.u.

 

 

Rolf Hagen: "POISON4YOU"  (mp3-Audio-Ausschnitt)

 

 

 

 

  Rolf Hagen: "NIESKONZERT" (Ausschnitt aus dem Vorspiel und der  Begleitung eines Duetts aus "Der Räuber Hotzenplotz" (2004, 1,20 Minuten, mp3)

Zurück zur Seite 'Komponieren'                    HOME                    Nächste Seite: 'Unterrichten'

ROLF HAGEN